Methoden und Behandlungstechniken

Wir bringen Sie in Bewegung!

Ziele, die wir miteinander erreichen.
Größtmögliche Selbständigkeit im Alltagsleben durch optimale Haltung, Beweglichkeit, Muskelkraft, Koordination und Ausdauer, Schmerzfreiheit, Seelisches Wohlbefinden.

Was passiert bei einer Physiotherapie?
Nach ausführlicher Befunderhebung werden durch adäquate Behandlungsmethoden einerseits der Haltungs- und Bewegungsapparat,  andererseits die inneren Organe (mit Auswirkung auf Atmung, Herz-Kreislauf sowie Verdauung) und die Psyche positiv beeinflusst.

Natürlich kommen wir gern mit der entsprechenden Verordnung zu Ihnen nach Hause. Wir verfügen über 25 Jahre Erfahrung in Alten- und Pflegeheimen.

In der Folge können Sie sich einen Überblick über unser umfangreiches Leistungsangebot verschaffen. Wenn Sie Fragen haben … wir freuen uns über jede Nachricht!

Einsatz verschiedener Behandlungstechniken zur Beseitigung verschiedener körperlicher Einschränkungen

Individuell erarbeitetes Training zum Neu- oder Wiedererlernen alltäglicher Bewegungsabläufe (u. a. bei angeborenen oder Krankheitsbedingten Ausfall- oder Lähmungserscheinungen

Zur Schmerzlinderung und Mobilisation von Bewegungseinschränkungen

Abtransport der Lymphflüssigkeit aus den Geweben, Abbau von Ödemen und Schwellungen

Lösen von faszialen Verklebungen (Privatleistung)

Zur Lockerung und Entspannung der Muskulatur

Tonusregulierende Klebetapes zur Schmerzlinderung, Stoffwechselsteigerung und Funktionsverbesserung (Privatleistung)

Finden und Beseitigen von Schmerz verursachenden Störquellen mit daraus resultierenden alltagstauglichen Haltungs- und Bewegungskorrekturen.

Selbstbehandlungsmanagement für Rückenpatienten

Durch funktionelle Wahrnehmungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen
werden Beckenbodenerkrankungen und Inkontinenz wirksam behandelt (Männer und Frauen)

Umfassende Form der Gelenk- und Weichteil- (Muskel, Bänder, Sehnen) Behandlung

Atemtechnik für Lungenkranke Patienten mit viel Bronchialsekret, bei der das Sekret ohne „Gewalt“ und fremde Hilfe abgeatmet werden kann.

Bewegungs- und Verhaltensschulung zur Verbesserung der Atmung. (auch nach Lungentransplantation!)

Behandlung und Vorbeugung bei Venenleiden, u.a. zur Gewebeentlastung und Ödembehandlung.

Zur Schmerzbehandlung und zur Durchblutungsförderung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Lähmungen oder Muskelschwäche

Moorpackungen / Heiße Rolle / Eis – Durch verschiedene Temperaturreize wird auf Durchblutung und Stoffwechsel eingewirkt

Zur Beschleunigung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte in tiefer gelegenen Gewebsschichten

Diese Spezialmassage aktiviert einzelne Körperorgane, verbessert die Durchblutung und harmonisiert gestörte Energieflüsse
(Privatleistung)

Entlastung durch “Schwerelosigkeit“, Kräftigung, Bewegungsbahnung, Mobilisation

Partner

Positive Einflussnahme auf das sensorische System und autonome körpereigene Reparaturmechanismen.
Mehr Infos: www.medical-flossing.de
Quintessenz aus Faszientherapie,Physiotherapie und Osteopathie.
Mehr Infos: www.faszium.de